Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Kreis, Dreieck, Chaos

23. Juni | 20:00 - 22:00

Es ist ein Vorhaben des Vereins Villa Wigman für TANZ e.V. Die Initiative der Freien Tanzszene und weiterer UnterstützerInnen in Dresden bemüht sich um die ehemalige Wirkungsstätte der Tänzerin und Choreographin Mary Wigman. Ziel ist es, mit verschiedenen Veranstaltungsformaten eine breite Öffentlichkeit dafür zu sensibilisieren und gleichzeitig neue Nutzungsperspektiven aufzuzeigen.
Als zweite Etappe des Projektes erarbeiten die vier beteiligten ChoreographInnen unter dem Arbeitstitel „Present“ mit verschiedenen künstlerischen Partnern eigene Choreografien. Sie setzen sich dafür mit dem historisch überlieferten Tanzschaffen von Mary Wigman auseinander und kommen doch zu ganz eigenständigen, heutigen Ausdrucksformen.

RESONANZEN – Choreographie, Tanz: Katja Erfurth | Komposition, Schlagwerk: Sascha Mock | Maske: Sabine Köhler | Kostüm: Magdalene Buschbeck

WIGMAN WIEDER-HOLEN – Choreographie: Johanna Roggan | Tanz: Josefine Wosahlo, Romy Schwarzer | Musik: Demian Kappenstein

HEART OF THE MATTER – Choreographie, Tanz: Isaac Spencer | Kostüm: Stephanie Zurstegge | Musik: Tamer Fahri Özgönenc | Dramaturgie: Thomas Schaupp

MAID OF THE MIST – Konzept, Performance: Anna Till, Ulrike Feibig | Tanz: Anna Till | Text: Ulrike Feibig | Musik: Ludwig Bauer

Details

Datum:
23. Juni
Zeit:
20:00 - 22:00
Veranstaltungkategorie:
Website:
http://www.villa-wigman.de

Veranstaltungsort

Labortheater Dresden
Brühlsche Terrasse 1
Dresden, 01067 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0351 4402260
Website:
http://www.hfbk-dresden.de/hochschule/profil/einrichtungen/labortheater